Verkehrsarchiv

Seit seiner Gründung bezweckt der Tramclub Basel nicht nur die Erhaltung und Rekonstruierung von Fahrzeugen, sondern auch die Sammlung entsprechender dokumentarischer Unterlagen und interessanter technischer Gegenstände, welche die Entwicklung des Nahverkehrs der Region Basel dokumentieren.

2006 erfolgte der Bezug grosszügiger Räumlichkeiten an der Vogesenstrasse in Basel. Erstmals konnten zu diesem Zeitpunkt die zuvor an verschiedenen Orten sowie privat bei Mitgliedern lagernden Archivalien und das technische Sammlungsgut zusammengeführt werden. Das Archiv beansprucht derzeit eine Fläche von 50 m2.


Blick in das Zentrallager. Foto: Stephan Schnider


Bildarchiv

Das Bildarchiv des Vereins umfasst derzeit grob geschätzt

  • 25’000 Fotos
  • 25’000 Kleinbild-Diapositive
  • 5’000 Ansichtskarten

Ein Grossteil der Bilder dokumentiert die Entwicklung des Nahverkehrs der Region Basel seit den sechziger Jahren bis heute.Vorwiegend in den sechziger und siebziger Jahren unter schwierigen Umständen entstandene Bilder von Verkehrsbetrieben in Osteuropa bilden einen weiteren Schwerpunkt unschätzbaren Wertes.

Fotografien weiterer westeuropäischer und schweizerischer Verkehrbetriebe sowie hauptsächlich schmalspuriger Privatbahnen ergänzen den Bestand.


Dokumentesammlung

In der Dokumentesammlung abgelegt werden vorwiegend

  • Zeichnungen und Pläne,
  • handschriftliche und gedruckte Aufzeichnungen,
  • Studien, Projekte, Auflistungen,
  • Einzelhefte und Prospekte,
  • technische Dokumentationen,
  • Fahrpläne, Dienstpläne, Zirkulare,
  • Fahrgastinformationen und Kursbücher,
  • Fahrausweise sowie
  • Zeitungsausschnitte

welche sich mit dem öffentlichen Verkehr in der Region Basel, in der Schweiz und in Europa befassen.Rund 2’000 Bücher bzw. Broschüren über das Verkehrswesen, insbesondere Eisenbahnen und Strassenbahnen in Europa, stehen in einer Bibliothek zur Verfügung.

Hinzu kommen ca. 50, davon rund 5 laufend ergänzte, Zeitschriftentitel.


Dokumentensammlung im Zentrallager. Foto: Stephan Schnider


Erschliessung

Die Erschliessung der erst 2006 zusammengeführten Bestände befindet sich noch im Anfangstadium und wir sich noch über einen längere Zeitdauer erstrecken. Für die Erfassung von Büchern und Zeitschriften schloss sich der TCB einem vereinsübergreifenden System an.