Entwicklung der Homepage

Ein Thema welches in der heutigen elektronische Welt leider viel zu wenig Beachtung findet ist die Archivierung von Webseiten. Der Dienst «Wayback Machine»http://www.archive.org/ sammelt in periodischen Abständen Informationen über Webseiten. So ist die Website des Tramclubs Basel seit 1999 dort gelistet. Einige «Schnappschüsse» der Vergangenheit finden Sie als kleine Entwicklung dieser Homepage nachfolgend.

Ein Thema welches in der heutigen elektronische Welt leider viel zu wenig Beachtung findet ist die Archivierung von Webseiten. Der Dienst «Wayback Machine»http://www.archive.org/ sammelt in periodischen Abständen Informationen über Webseiten. So ist die Website des Tramclubs Basel seit 1999 dort gelistet. Einige «Schnappschüsse» der Vergangenheit finden Sie als kleine Entwicklung dieser Homepage nachfolgend.

1996
Version 1
Die erste Homepage ging 1996 online und war unter der Adresse http://ourworld.compuserve.com/homepages/tramclub_basel/ erreichbar. Sie bot bereits einen Veranstaltungskalender und einen News-Bereich mit Aktuellem rund um das Basler Tram. Anlässlich des 15jährigen Jubiläums der Seite im Jahr 2014 wurde die erste Seite nachgebaut. Mehr»

ab 1999
Version 2
Am 21. Mai 1999 wurde eine neue Homepage aufgeschaltet die seit dieesem Zeitpunkt unter unter der der Adresse http://www.tramclub-basel.ch abrufbar ist. Dies war auch der Startschuss für den online Shop. Damals ein Highlight die “virtuelle Tramtour”.
2000
Version 3
Schon bald kamen weitere Elemente dazu, wie z.B. der Newsletter oder ein passwortgeschützter Vorstansbereich. Auch wurde das Design angepasst und auf die Extrafahrten der BVB hingewiesen.

2002
Version 4
Zwei Jahre später konnten Extrafahrten direkt über die TCB-Homepage gebucht werden. Das Design wurde wiederum angepasst und der Newsletter erschien regelmässiger.
2003
Version 5
Ende 2002 wurde die Seite erneut überarbeitet und erweitert. So wurde bereits eine Besucherumfrage durchgeführt und über aktuelle Baustellen im Trambetrieb berichtet. Als goldrichtig erwies sich zudem die Eröffnung eines Forums über Tram und Bus in Basel. Heute ist das Forum nicht mehr Teil des Tramclubs Basel sondern eigenständig unter http://www.tramforum-basel.ch/ ereichbar.
2005
Version 6
Bis ins Jahr 2009 blieb das farbige Design der Homepage erhalten. Das Angebot wurde jedoch stark ausgebaut. Neue Bereiche wie eine Fotogalerie, eine umfangreiche Linkliste und ein grosses Archiv machten die Seite zu einem beliebten Nachschlagewerk. Die Bereiche Rollmaterial und Betrieb mit vielen Infos über die Fahrzeuge, Strecken, Signale und Haltestellen der Basler Trambetriebe sind bis heute ein Besucherhit.
2007Mit dem neuen Fotoservice stellt der Verein die Bildersammlung aus dem Archiv Peter Sutter der Öffentlichkeit zur Verfügung. Zu diesem Zeitpunkt waren die Bilder noch auf einer externen Seite gehostet und die Kunden mussten manuell ein Bestellformular ausfüllen. Damals noch populär wurden die Bilder auf DVD gebrannt und per Post an die Kunden verschickt.
2009
Version 7
Im Juli 2009 wurde eine komplett überarbeitete Webseite aufgeschaltet. In einer sechsmonatigen Planungs-, Entwicklungs- und Testphase wurden sowohl die Inhalte, als auch die Organisation und auch das Design völlig überarbeitet. Der Internetauftritt wurde mehrprachig gestaltet und mit PHP als Programmiersprache auch Dynamischer. Die Bereiche über das Rollmaterial und der Betrieb wurde auf ein externes und privates Angebot ausgelagert. Ziel der Überarbeitung war es den Fokus der Informationen auf den Verein zu legen und bspw. die Sammlung, den Vorstand oder die Aktivitäten mehr hervorzuheben. Ein geschützter Extrant-Bereich sowie einige CMS-Funktionen zum Verwalten gewisser Bereiche durch Dritte runden das neue Angebot ab.
2014Auf Basis des Online-Shops wurde auch der Fotoservice (als Shop) eingerichtet. Dies mit dem Ziel die rund 38’000 Bilder direkt beim Verein bestellen zu können. Ein selbst entwickeltes Warenkorb-System löste den manuellen Bestellprozess ab.
2016
Version 8
Die Abkündigung des Supports für die Programmiersprache PHP 5.4 und 5.5 machten es notwendig, die Homepage zu überarbeiten. In diesem Zug wurde entschieden den Hauptteil der Seite von einer Eigenentwicklung auf ein Content Management System (CMS) zu wechseln. Somit wurde die Homepage responsive und passt sich den verschiedenen Bildschirmgrössen von Smartphones, Tablets und Computern an. Der Shop hatte hingegen Anforderungen, die mit einer bezahlbaren Software nicht zu erfüllen waren. Deshalb wurde der Shop auf Basis des 2009 entwickelten Systems für den Betrieb mit der neusten PHP-Version 7 aktualisiert.Version2016
2021Nach monatelangem aufbauen, einrichten und testen ging an Ostern 2021 der neue Fotoservice online. Auf Basis des 2016 eingeführten CMS wurden die 38’310 Bilder des Fotoservice nun auf ein Standardprodukt migriert. Die Kunden können nun die Bilder nach dem Kauf direkt herunterladen.

Besucherzahlen

2020: 23’058
2019: keine Daten
2018: 83’288
2017:
62’701
2016:
keine Daten
2015:
64’558 / 2’380 *
2014: 55’099 / 2’337 *
2013: 40’998 / 1’975 *
2012: 31’251 / 634 *
2011: 29’518 / 394 *
2010: 34’531 / 307 *
2009: 65’678 / 76 *
2008: 74’891
2007: 87’893
2006: 90’905
2005: 63’439
2004: 83’574
2003: 50’737
2002: 26’284
2001: 16’125
2000: 8’895
1999: 2’415
* = mobile Seite

Coronavirus Information

Gemäss den aktuellen Weisungen des Bundesrates sind sämtliche Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.

Wir unterstützen diese Massnahme, um die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter hat für uns die höchste Priorität.

Wir bitten um Verständnis und wünschen gute Gesundheit.